Klausurtagung der drei Pfarrgemeinderäte der VG

Vom 15. bis 16. November tagten die PGR`s aus "Herz-Jesu", "Mariä Himmelfahrt" und "Hl. Familie" in Naundorf.

Viele Fragen standen auf der Tagesordnung der Versammlung der drei Pfarrgemeinderäte aus dem Raum unserer Verantwortungsgemeinschaft (VG), denn die Pfarreineugründung am Sonntag, den 7. Juni 2020 steht fest und soll mit vielfältigen Veranstaltungen in der Woche bis zum 14. Juni gefeiert werden. Die drei Gemeinden, ihre Kirchen und kirchlichen Orte werden in dieser Festwoche zu Räumen der Begegnung unter Einbeziehung der evangelischen Partner werden.

Unsere gemeinsame Pfarrei heißt ab dann „St. Elisabeth Dresden“, so hat es uns Bischof Timmerevers schriftlich bestätigt und hat damit unserem Votum bei der Patroziniumswahl entsprochen. Die Internetadresse der Pfarrei, des Pfarrers und der Hauptamtlichen sowie der Pfarrbüros werden diesem Namen angepasst. Die Ortskirchen bzw. Gemeinden behalten aber ihren bisherigen Namen, was auch in deren Internetadressen zum Ausdruck kommen wird.

Einige wichtige Voraussetzungen für die Pfarreineugründung sind bereits erfüllt, organisatorische und verwaltungstechnische Aufgaben zur Vereinheitlichung sind noch in Arbeit. Ab dem Advent wird die grafische Entwicklung für ein Logo ausgeschrieben, das für Briefkopf, Siegel und Aushänge verwendet werden soll.  Zur Pfarreineugründung wird es auch den ersten neuen Pfarrbrief geben, der gemeinsam aus den drei Gemeinden und übergreifend aus Pfarrei und den kirchlichen Einrichtungen berichtet.

Die Pfarrgemeinderäte sind sehr froh, dass es gelungen ist, die bisher anstehenden Fragen im Konsens zu bewältigen. Wir danken dem Geist, den uns Gott in dieser schwierigen Zeit zur Seite gestellt hat und hoffen auch bei den letzten entscheidenden Schritten auf seinen Beistand.

rem