Lektorenkreis

»Was soll also geschehen, Schwestern und Brüder –  Wenn ihr zusammenkommt, trägt jeder etwas bei: einer einen Psalm, ein anderer eine Lehre, der dritte eine Offenbarung. Einer redet in Zungen, und ein anderer deutet es. Alles geschehe so, dass es aufbaut.«

(1 Kor 14, 26)

In diesem Sinne verstehen wir unseren Dienst. Wir sind zurzeit 23 Lektoren, die sich abwech­selnd den LektorInnendienst teilen. Unser Kreis trifft sich zweimal im Jahr im Gemeindezen­trum. Wir sprechen über die Verantwortung des Lektors als Verkünder des Wortes Gottes, über den Umgang mit der heiligen Schrift und über praktische Dinge bei der Verkündigung, wie z.B. die Rhetorik. Zum besseren Verständnis der Eucharistiefeier sind auch liturgische Aspekte in die Thematik der gemeinsamen Abende eingebunden. Dies ist für uns sehr wich­tig, denn nur mit einem besseren Verständnis bei der Mitfeier der Eucharistie können wir unserer Verantwortung als Lektoren gerecht werden. 


Ansprechpartner: Klaus-Dieter Fleckner, Tel. 33 72 01